Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Erkrankung der Bronchien (Katze)

1 Definition

Bei Erkrankungen der Bronchien bei der Katze handelt es sich um eine Gruppe von Erkrankungen, die durch pathologische Veränderungen der Bronchien gekennzeichnet ist.

2 Anatomie

Der verzweigte Bronchialbaum (Arbor bronchialis) setzt sich aus einem proximalen luftleitenden (konduktiven) Abschnitt und einem distalen gasaustauschenden Abschnitt zusammen.

Der erste Abschnitt des luftleitenden Bronchialbaumes wird als Hauptbronchus (Bronchus principalis) bezeichnet. Dieser verzweigt sich wiederum in Lappenbronchien (Bronchi lobares). Ihre Anzahl entspricht der Zahl der Lungenlappen. Die Lappenbronchien teilen sich in Segmentbronchien (Bronchi segementales). Diese teilen sich in einer tierartlich unterschiedlichen Anzahl von Aufzweigungen in mittlere und kleine Bronchien.

Die Segmentbronchien gehen in die Bronchioli über, wobei sich die sogenannten Bronchioli terminales in zwei bis drei weitere Bronchioli respiratorii fortsetzen. Dieser Abschnitt bildet den Übergangsbereich zum gasaustauschenden Teil des Bronchialbaums. Nach mehreren weiteren Teilungen folgen die Ductus alveolares, die meist mit zwei Sacculi alveolares enden.

3 Erkrankungen

4 Quellen

  • Schmidt V, Horzinek MC (Begr.), Lutz H, Kohn B, Forterre F (Hrsg.). 2015. Krankheiten der Katze. 5., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart: Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co KG. ISBN: 978-3-8304-1242-7.

Diese Seite wurde zuletzt am 30. September 2021 um 07:11 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

14 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: