Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Enterovaginale Fistel

Synonym: Scheiden-Darm-Fistel
Englisch: enterovaginal fistula

1 Definition

Unter einer enterovaginalen Fistel versteht man eine abnorme röhrenförmige Verbindung (Fistel) zwischen Darm und Vagina, im engeren Sinn zwischen Dünndarm und Vagina. Diese Fisteln treten deutlich seltener auf als rektovaginale Fisteln.

2 Ätiologie

Ursächlich sind meist entzündungsbedingte Darmwandläsionen im Rahmen einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung (Morbus Crohn).

3 Klinik

Das Symptombild der enterovaginalen Fistel wird durch den Übertritt von Darminhalt in die Vagina bestimmt. Dadurch kommt es zu einer Vaginitis mit Ausfluss.

4 Diagnostik

Die Diagnose erfolgt durch die gynäkologische Untersuchung der Vagina mit Darstellung des Fistelgangs und per Bildgebung (CT) mit Kontrastmitteldarstellung der Fistel.

5 Therapie

Die Fistel wird chirurgisch entfernt, die Ursachenbehandlung folgt der jeweiligen Grunderkrankung.

siehe auch: Morbus Crohn, Darmfistel

Tags:

Diese Seite wurde zuletzt am 18. Dezember 2021 um 19:15 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

21 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: