Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ductuli prostatici

Englisch: prastatic ductules

1 Definition

Als Ductuli prostatici bezeichnet man Ausführungsgänge der Prostata.

2 Histologie

Die Ductuli prostatici sind die Fortsetzung von ca. 40 verzweigten tubuloalveolären kleineren Einzeldrüsen. Die insgesamt etwa 15-30 Ductuli prostatici münden in der Nähe des Samenhügels (Colliculus seminalis) in die Pars prostatica der Urethra. Sie sind von einem starken fibromuskulären Stroma umschlossen, das Bindegewebe und zahlreiche glatten Muskelzellen enthält. Die Drüsenlumina sind unterschliedlich groß und das Epithel uneinheitlich einschichtig hochprismatisch, jedoch auch mehrreihig hoch- oder auch isoprismatisch (dann meistens zweireihig).

3 Quellen

  • Ulfig N: Kurzlehrbuch Histologie. 4., korrigierte Auflage. Thieme-Verlag

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.5 ø)

288 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: