Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Doppelkinn

Englisch: double chin

1 Definition

Als Doppelkinn bezeichnet man einen oftmals als störend empfundenen Gewebeüberschuss zwischen Kinn und Hals.

2 Hintergrund

Dem Doppelkinn liegt in der Regel eine Vermehrung von Fettgewebe zugrunde, welches abgesaugt oder aufgelöst werden kann. In einigen Fällen geht der Gewebeüberschuss jedoch auf eine Vermehrung oder Laxizität des Bindegewebes zurück. In diesem Fall müssen Haut und Unterhautgewebe gestrafft werden.

3 Ursachen

4 Therapie

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Februar 2021 um 14:43 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

30 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: