Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

DIMDI

(Weitergeleitet von Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information)

1 Definition

DIMDI steht für "Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information". Das DIMDI ist eine Bundesbehörde, die dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) untersteht. Der Sitz des DIMDI ist in Köln. Dort sind etwa 150 Mitarbeiter beschäftigt (Stand 2013).

2 Aufgaben

Das DIMDI stellt gemäß seinen gesetzlichen Aufgaben ein Informationsangebot für alle Bereiche des Gesundheitswesens zur Verfügung. Zu den gesetzlichen Aufgaben des DIMDI gehören u.a. die Herausgabe deutscher Versionen von medizinischen Klassifikationen wie:

Darüber hinaus liefert das DIMDI Informationen zu eHealth und Telematik im Gesundheitswesen und betreibt mehr als 70 Datenbanken mit Informationen rund um die Medizin. Zu den wichtigsten Datenbanken des DIMDI gehören die Datenbanken für Arzneimittel (AMIS, PharmSearch) und Medizinprodukte (Informationssystem Medizinprodukte).

Eine weitere Aufgabe des DIMDI ist das Health Technology Assessment (HTA), das medizinische Verfahren und Technologien bewertet und gesundheitsökonomisch evaluiert.

Tags:

Fachgebiete: Organisation

Diese Seite wurde zuletzt am 28. Oktober 2014 um 17:39 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (3.86 ø)

21.841 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: