Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Cuspis

lateinisch für Stachel, Spitze
Synonym: Klappensegel

1 Definition

Als Cuspis bezeichnet man das bindegewebige Einzelement (Segel) einer Segelklappe. Die Gesamtheit der Cuspides bilden die funktionelle Atrioventrikularklappe.

2 Anatomie

Die dreiecksförmigen Klappensegel sind mit ihrer Basis bindegewebig am Klappenring (Anulus fibrosus) aufgehängt. An ihrer Spitze inserieren die Chordae tendineae (Sehnenfäden) der Papillarmuskeln.

siehe auch: Trikuspidalklappe, Mitralklappe

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (2.33 ø)

8.524 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: