Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Coping-Strategie

von englisch: "to cope with" - eine schwierige Situation bewältigen
Synonyme: Copingstrategie, Bewältigungsstrategie

1 Definition

Der Begriff Coping-Strategie stammt aus dem Englischen und kann im Deutschen mit dem Begriff Bewältigungsstrategie übersetzt werden. Coping-Strategien erleichtern die Bewältigung von Stress, belastenden Situationen und Angst.

2 Formen

Coping-Strategien können adaptiv bzw. funktional oder maladaptiv bzw. dysfunktional gestaltet werden. Erstere führen auf lange Sicht zu einer Besserung der Probleme, letztere führen zu einer Stagnation oder gar Verschlechterung.

3 Beispiel

Eine adaptive bzw. funktionale Coping-Strategie für Probleme ist bspw. der Austausch darüber in Selbsthilfegruppen, eine maladaptive oder dysfunktionale Strategie ist die Kompensation durch Alkoholkonsum.

4 Anwendungsgebiete

Bestimmte Berufsgruppen (Soldaten, Polizisten, Psychiatriepfleger u. a.) erlernen Coping-Strategien, um in Grenzsituationen handlungsfähig zu bleiben. Diese Befähigung wird unter anderem durch realitätsnahes Üben erlangt.

In der Psychotherapie kann das Erlernen von Coping-Strategien angewandt werden, um Patienten zu befähigen, Erlebnisse und psychische Belastungen besser zu bewältigen.

Tags:

Fachgebiete: Psychologie

Diese Seite wurde zuletzt am 9. Februar 2021 um 22:19 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (2.7 ø)

51.436 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: