Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Coated pit

Synonym: Stachelsaumgrübchen
Englisch: clathrin-coated pits

1 Definition

Als coated pit bezeichnet man spezielle vertiefte Regionen in der Plasmamembran, die auf der zytoplasmatischen Seite vom Protein Clathrin umgeben sind.

2 Funktion

Coated pits gelten in tierischen Zellen als die Region, in der die rezeptorvermittelte Endozytose startet. Bis zu 2% der Plasmamembran in z.B. Fibroblasten oder Hepatozyten bestehen aus diesen coated pits. Bindet ein Ligand an einen Rezeptor in der Plasmamembran (z.B. Transferrin an den Transferrin-Rezeptor) polymerisiert Clathrin an den coated pits zu einer käfigartigen Struktur, wodurch Transportvesikel ausgebildet werden. Diese werden anschließend weiter in das Zellinnere transportiert.

Fachgebiete: Biologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (2.9 ø)

16.224 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: