Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Cleavage stimulation factor

Abkürzung: CSTF, CStF

1 Definition

Der cleavage stimulation factor, kurz CSTF, ist ein Proteinkomplex und Teil der Prozessierungsmaschinerie der prä-mRNA. Er bindet an das downstream sequence element und vermittelt dadurch die Spaltung der RNA.

2 Genetik

CSTF wird im Menschen durch drei Gene codiert:

Genname Proteinname Chromosom Genlokus
CSTF1 CstF50 20 q13.2
CSTF2 CstF64 X q22.1
CSTF3 CstF77 11 p13

3 Struktur

Der isolierte CSTF-Komplex wurde als Heterotrimer charakterisiert. Einige Studien deuten aber daraufhin, dass jede Untereinheit doppelt vorkommt und der gesamte Komplex ein Hexamer ist. Der Komplex wird durch die Untereinheit CstF77 miteinander verbunden.

4 Funktion

CSTF ist essentiell für Spaltung des 3'-Endes der prä-mRNA. Für die darauffolgende Polyadenylierung wird es jedoch nicht benötigt. CSTF erkennt das downstream sequence element (DSE) in der prä-mRNA und bindet daran. Dies geschieht durch die Untereinheit CstF64, die ein spezifisches RNA-Erkennungsmotiv an seinem N-Terminus besitzt. CSTF ist es trotzdem möglich, eine Bandbreite an verschiedenen DSEs zu erkennen, da sich deren Sequenz zwischen den prä-mRNAs unterscheidet. Mehrere aufeinanderfolge Uracilreste im DSE verstärken die Bindung.[1]

Die Interaktion mit dem Cleavage and polyadenylation specificity factor (CPSF) ist entscheidend für dessen Funktion und erfolgt über die CstF70-Untereinheit. Der CPSF erkennt das Polyadenylierungssignal und schneidet die RNA ca. 20 Nukleotide downstream ein.[2]

5 Quellen

  1. Neve J, Patel R, Wang Z, Louey A, Furger AM. Cleavage and polyadenylation: Ending the message expands gene regulation. RNA Biology. 2017;14(7):865-890. doi:10.1080/15476286.2017.1306171.
  2. Pérez Cañadillas JM, Varani G. Recognition of GU-rich polyadenylation regulatory elements by human CstF-64 protein. The EMBO Journal. 2003;22(11):2821-2830. doi:10.1093/emboj/cdg259.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

144 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: