Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Classification of Diverticular Disease

Synonyme: CDD-Klassifikation, CDD-Stadien, Klassifikation der Divertikulitis, CDD

1 Definition

Die Classification of Diverticular Disease, kurz CDD, ist ein Klassifikationssystem zur Einteilung der verschiedenen Stadien einer Divertikulitis bzw. Divertikulose. Sie basiert auf der Klassifikation nach Hansen und Stock.

2 Stadien

Stadium Bedeutung Klinik
Typ 0 Asymptomatische Divertikulose Zufallsbefund, keine Krankheit, Nachweis von Divertikeln im Kolon
Typ 1 Akute unkomplizierte Divertikulitis
Typ 1a Divertikulitis ohne Umgebungsreaktion Auf Divertikel beziehbare Symptome, optionale Entzündungszeichen (Labor)
Typ 1b Divertikulitis mit phlegmonöser Umgebunsgreaktion Schnittbild: Divertikulitis mit Phlegmone, obligate Entzündungszeichen (Labor)
Typ 2 Akute komplizierte Divertikulitis
wie 1b, zusätzlich:
Typ 2a Mikroabszess (≤ 1 cm) Schnittbild: Mikroabszess, minimale parabolische Luft, gedeckte Perforation
Typ 2b Makroabszess (> 1 cm) Schnittbild: Makroabszess (para- oder mesokolisch)
Typ 2c Freie Perforation Freie Perforation, freie Luft/Flüssigkeit, generalisierte Peritonitis
Typ 2c1 Eitrige Peritonitis
Typ 2c2 Fäkale Peritonitis
Typ 3 Chronische Divertikelkrankheit
Rezidivierende oder anhaltende symptomatische Divertikelkrankheit
Typ 3a Symptomatische unkomplizierte Divertikulose (SUDD) Typische klinische Beschwerden, optionale Entzündungszeichen (Labor)
Typ 3b Rezidivierende Divertikulitis ohne Komplikationen Entzündungszeichen (Labor) mit Schnittbild-Befund wie Typ 1 a/b
Typ 3c Rezidivierende Divertikulitis mit Komplikationen Nachweis von Stenosen, Fisteln, Konglomerattumor
Typ 4 Divertikelblutung Nachweis der Blutungsquelle

Diese Seite wurde zuletzt am 19. Januar 2022 um 12:06 Uhr bearbeitet.

Hallo! Vielen Dank für den Hinweis! Das stimmt natürlich- wurde soeben geändert! Liebe Grüße, Anna Albert
#2 am 25.09.2020 von Anna Albert (Arzt | Ärztin)
Ich bin der Meinung, bei Typ 2c2 muss es „fäkale Peritonitis“ heissen, nicht „fokale“. Gruß JHH
#1 am 04.06.2020 von Dr. med. Jost-H. Hübner (Arzt | Ärztin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

20.362 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: