Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Child-Pugh-Kriterien

Synonyme: Child-Turcotte-Score, Child-Turcotte-Pugh-Score
Englisch: Child-Pugh criteria

Definition

Die Child-Pugh-Kriterien dienen zur einheitlichen Beschreibung und Einteilung der Leberzirrhose nach dem Schweregrad der Symptome in unterschiedliche Stadien. Die Stadienzuteilung erlaubt eine bessere Therapieanpassung und das Erstellen einer zutreffenderen Prognose.

In der ursprünglichen Version von Child und Turcotte ging der Ernährungszustand in den Score ein, nach der Modifikation von Pugh der Quick-Wert.

  Parameter 1 Punkt 2 Punkte 3 Punkte
Serumalbumin in g/dl >3,5 2,8–3,5 <2,8
Bilirubin in mg/dl
(µmol/l)
<2,0
(<35)
2,0–3,0
(35–50)
>3,0
(>50)
Bilirubin bei PBC und PSC in mg/dl
(µmol/l)
<4,0
(<70)
4–10
(70–170)
>10,0
(>170)
Quick (%) >70 40–70 <40
bzw. INR <1,70 1,71-2,20 >2,20
Aszites in der Sonographie kein mittelgradig massiv
Grad der Enzephalopathie keine I–II III–IV
  Stadium   Punktanzahl   1–Jahres–Überlebensrate
Child A 5–6 ca. 100 %
Child B 7–9 ca. 85 %
Child C 10–15 ca. 35 %

Eine Alternative Klassifikation bietet der MELD-Score.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

30 Wertungen (3.77 ø)

244.806 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
Sprache:
DocCheck folgen: