Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

Campylobacter

von altgriechisch: καμπὐλος ("kampylos") - krumm, βακτήρια ("bakteria") - Stab
Synonym: Camphylobacter
Englisch: Campylobacter

1 Definition

Campylobacter ist eine Gattung gramnegativer, mikroaerophiler und polar begeißelter Bakterien.

2 Morphologie

Campylobacter-Spezies haben gekrümmte oder kommaförmige, bisweilen spiralige Zellen, die unipolar oder bipolar begeißelt sind. Ihre Länge schwankt zwischen 0,5 und 5 µm. Die meisten Arten sind Katalase- und Oxidase-positiv. Die Erreger können in einer sauerstoffreduzierten Atmosphäre überleben.

3 Vertreter

4 Kultivierung

Campylobacter-Spezies lassen sich auf einem Selektivnährmedium unter mikroaerophilen Bedingungen bei 37 bis 42 °C für mindestens 48 Stunden (z.B. CCD-Agar) kultivieren.

5 Klinik

Einige Campylobacter-Spezies sind für Menschen und Tiere pathogen und erregen Zoonosen. Häufig ist die Übertragung durch rohes Geflügelfleisch. Campylobacter jejuni und Campylobacter coli sind beim Menschen Erreger der Campylobacter-Enteritis.

Diese Seite wurde zuletzt am 16. Februar 2021 um 12:09 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.33 ø)

24.656 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: