Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

C-Griff

1 Definition

Der C-Griff wird angewendet, um eine Beatmungsmaske auf Mund und Nase des beatmungspflichtigem Patienten zu fixieren.

2 Durchführung

Daumen und Zeigefinger liegen auf der Beatmungsmaske und drücken diese auf dem Mund des Patienten. Nun bilden die beiden Finger die Form eines "C" - daher der Name "C-Griff". Die übrigen Finger drücken von unten das Kinn des Patienten an den Maskenwulst.

3 Varianten

Bei einem schwierig zu beatmenden Patienten kann in der Zweihelfer-Methode der eine die Maske mit einem doppelten C-Griff fixieren, bei dem beide Hände den C-Griff auf beiden Seiten der Maske durchführen und der andere Helfer den Beatmungsbeutel zusammendrückt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.67 ø)

7.317 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: