Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

C-Griff

1 Definition

Der C-Griff wird angewendet, um eine Beatmungsmaske auf Mund und Nase des beatmungspflichtigem Patienten zu fixieren.

2 Durchführung

Daumen und Zeigefinger liegen auf der Beatmungsmaske und drücken diese auf dem Mund des Patienten. Nun bilden die beiden Finger die Form eines "C" - daher der Name "C-Griff". Die übrigen Finger drücken von unten das Kinn des Patienten an den Maskenwulst.

3 Varianten

Bei einem schwierig zu beatmenden Patienten kann in der Zweihelfer-Methode der eine die Maske mit einem doppelten C-Griff fixieren, bei dem beide Hände den C-Griff auf beiden Seiten der Maske durchführen und der andere Helfer den Beatmungsbeutel zusammendrückt.

Diese Seite wurde zuletzt am 29. November 2008 um 00:20 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.67 ø)

8.103 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: