Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Proximales Tibiofibulargelenk (Veterinärmedizin)

(Weitergeleitet von Articulatio tibiofibularis proximalis (Veterinärmedizin))

Synonym: Articulatio tibiofibularis proximalis

1 Definition

Das proximale Tibiofibulargelenk ist die proximal gelegene gelenkige Verbindung zwischen Schien- und Wadenbein bei den Haussäugetieren und zählt zu den Articulationes tibiofibulares (Veterinärmedizin).

2 Anatomie

Ein proximales Tibiofibulargelenk in seiner ganzen Form ist nur bei Fleischfressern, Pferd und Schwein auffindbar. Hier ist die Verbindung ein straffes Gelenk. Wiederkäuer hingegen weisen in diesem Bereich keine Gelenksverbindung auf, da hier das Caput fibulae mit dem Condylus lateralis tibiae in verwachsenem Kontakt steht und dementsprechend keine Bewegung zulässt.

2.1 Knochen

Die beteiligten Knochen inkl. Gelenkflächen sind:

  • Tibia: Facies articularis fibularis
  • Fibula: Facies articularis capitis fibulae

2.2 Bandapparat

Der Bandapparat am proximalen Tibiofibulargelenk ist recht einfach ausgeprägt und besteht aus folgenden zwei Bändern:

Zwischen Tibia und Fibula besteht außerdem ein tierartlich verschieden stark ausgeprägter Spaltraum, Spatium interosseum cruris, der von der Membrana interossea cruris hautartig überspannt wird.

3 Literatur

  • Salomon, Franz-Viktor, Hans Geyer, and Uwe Gille, eds. Anatomie für die Tiermedizin. Enke, 2015

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

395 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: