Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria profunda femoris (Veterinärmedizin)

Synonyme: A. profunda femoris, tiefe Beinarterie

1 Definition

Die Arteria profunda femoris ist eine starke ausgebildete Arterie, die aus der Arteria iliaca externa hervorgeht.

2 Anatomie

Die Arteria iliaca externa gibt, bevor sie in den Schenkelkanal eintritt, die großlumige Arteria profunda femoris ab. Aus letzterer entspringt wiederum der Truncus pudendoepigastricus.

Die Arteria profunda femoris selbst zieht kaudodistal durch die Lacuna vasorum und wendet sich anschließend lateroventral der Eminentia iliopubica zwischen den Musculus iliopsoas und pectineus zu. Nach kaudodistalem Verlauf erreicht sie die Musculi adductores und gibt hier eine Arteria circumflexa femoris medialis ab.

Beim Hund läuft die Arteria profunda femoris als starklumiges Gefäß - beim Schwein als schwache Arterie - an der Kaudalfläche des Os femoris nach distal. Dabei entlässt sie ein nutritives Gefäß an den Oberschenkelknochen und beim Hund gleichzeitig mehrere nach kaudodistal gerichtete Äste in die Musculi adductores. Beim Schwein gehen ebenfalls adduktorenversorgende Äste ab, durchbohren diese in ihrem Verlauf jedoch nicht.

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band III: Kreislaufsystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.
  • Künzel, Wolfgang. Topographische Anatomie, Hochschülerschaft Veterinärmedizinische Universität (Hersausgeber), 3. Auflage. WS 2011/12

Fachgebiete: Veterinärmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

48 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: