Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Aortenwurzel

Synonyme: Aortenbulbus, Bulbus aortae

1 Definition

Die Aortenwurzel ist ein kurzer Abschnitt der Aorta an ihrer Abgangsstelle aus dem linken Herzventrikel. Sie bildet den ersten Teil der Aorta ascendens.

2 Anatomie

Die Aorta ascendens besteht aus einem bulbären Teil (Aortenwurzel) und einem tubulären Teil. Die Grenze zwischen beiden Abschnitten bezeichnet man als sinutubulären Übergang.

Die Ausdehnung der leicht bauchig erweiterten Aortenwurzel entspricht der vertikalen Ausdehnung der Aortenklappe. Hier befinden sich die drei Sinus aortae (auch "Sinus Valsalvae"), die vom Schließungsrand der jeweiligen Aortenklappentasche und der Aortenwand begrenzt sind. Aus dem vorderen und linken Sinus entspringen die Koronararterien zur Versorgung des Myokards.

Die Geometrie dieser Region ist entscheidend für die normale Funktion der Aortenklappe.

3 Klinik

Beim Marfan-Syndrom ist die Aortenwurzel eine Prädilektionsstelle für die Entwicklung einer Dilatation der Aorta ascendens. Beträgt sie mehr als 150% des physiologischen Durchmessers, spricht man von einem Aortenaneurysma. Durch die Dilatation besteht oft eine begleitende Aortenklappeninsuffizienz.

Diese Seite wurde zuletzt am 2. Februar 2020 um 02:38 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.67 ø)

2.190 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: