Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ahlfeld-Zeichen Typ 1

nach dem deutschen Gynäkologen Johann Ahlfeld (1843-1929)
Englisch: Ahlfeld's sign type 1

1 Definition

Das Ahlfeld-Zeichen Typ 1 dient der postpartalen Be­urteilung der Plazentalösung. Es handelt sich um ein sogenanntes Lösungszeichen.

2 Hintergrund

Durch den Geburtshelfer wird an der Nabelschnur (unmittelbar in der Nähe der Vulva) eine Markierung gesetzt, beispielsweise in Form eines Bandes oder einer Klemme. Falls sich die Plazenta löst und die Nabelschnur bewegt, kann man so ein Vorrücken der Markierung beobachten. Man spricht von einer Plazentalösung, wenn die Markierung etwa 10 cm von der Vulva vorgerückt ist.

3 Abgrenzung

Das Ahlfeld-Zeichen Typ 1 muss von dem Ahlfeld-Zeichen Typ 2 abgegrenzt werden, bei dem es sich um ein sogenanntes unsicheres Schwangerschaftszeichen handelt.

4 Literatur

Diese Seite wurde zuletzt am 2. Dezember 2021 um 12:18 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

28 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: