Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ahlfeld-Zeichen Typ 2

nach dem deutschen Gynäkologen Johann Ahlfeld (1843-1929)
Englisch: Ahlfeld's sign type 2

1 Definition

Als Ahlfeld-Zeichen Typ 2 bezeichnet man einen Tastbefund im Rahmen einer bimanuellen vaginalen Untersuchung, bei dem durch Kontraktionen in der Frühschwangerschaft Verhärtungen des Uterus und ein Wechsel der Konsistenz spürbar sind. Es handelt es sich um ein unsicheres, klinisches Schwangerschaftszeichen.

2 Hintergrund

Wie andere klinische Schwangerschaftszeichen spielt auch das Ahlfeld-Zeichen Typ 2 in der gynäkologischen Routinediagnostik gegenüber der Bildgebung (Sonographie) heute (2022) keine Rolle mehr.

3 Abgrenzung

Das Ahlfeld-Zeichen Typ 2 muss von dem Ahlfeld-Zeichen Typ 1 abgegrenzt werden, bei dem es sich um ein sogenanntes Lösungszeichen der Plazenta handelt.

4 Literatur

Diese Seite wurde zuletzt am 10. Dezember 2021 um 08:09 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

14 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: