Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Aα-Faser

Synonym: Aα-Nervenfaser

1 Definition

Als Aα-Fasern werden nach der Klassifikation nach Erlanger und Gasser myelinisierte Nervenfasern bezeichnet, die eine Nervenleitgeschwindigkeit von 70-120 m/s haben und einen Durchmesser von 10-20 µm aufweisen.

2 Hintergrund

Zu den Aα-Fasern zählen die Efferenzen für die Skelettmuskeln. Weiterhin fallen die afferente Fasern aus den Muskel- und Sehnenspindeln in diese Kategorie.

siehe auch: Ia-Faser, Ib-Faser

Diese Seite wurde zuletzt am 21. August 2020 um 15:51 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

18 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: