Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

20-Punkteplan nach Madec

1 Definition

Als 20-Punkteplan nach Madec bezeichnet man einen Katalog von 20 prophylaktischen Maßnahmen, die getroffen werden können, um PCV-2 assoziierten Erkrankungen beim Schwein vorzubeugen.

2 Einteilung

Grundsätzlich können vier verschiedene Kategorien unterschieden werden:

  • allgemeine Hygienemaßnahmen
  • Vorsorgemaßnahmen im Abferkelstall
  • Vorsorgemaßnahmen im Flatdeck
  • Vorsorgemaßnahmen im Maststall

2.1 Allgemeine Hygienemaßnahmen

2.2 Vorsorgemaßnahmen im Abferkelstall

  • Waschen und Entwurmen der Sauen vor dem Umstallen in den Abferkelstall
  • tägliches Entfernen des Kots der Sauen
  • Einhaltung des Abferkelrhytmus und kein Mischen von Altersgruppen
  • Versetzen von so wenig Ferkeln wie möglich (max. 20 % in den ersten 48 Stunden)
  • Absetzen aller Ferkel am gleichen Tag

2.3 Vorsorgemaßnahmen im Flatdack

  • Erstellung von kleinen Buchten mit maximal zwei Würfen pro Bucht
  • Vermeidung von Überbelegung
  • Stallklima optimieren

2.4 Vorsorgemaßnahmen im Maststall

  • Umstellen der Aufzuchtgruppen möglichst komplett in die Mast
  • Vermeidung von Überbelegung
  • Stallklima optimieren

3 Literatur

  • Skriptum, Universitätsklinik für Schweine. Veterinärmedizinische Universität Wien. Porzines Circovirus 2 (PCV2). Version 1.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

12 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: