Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Schweißelektrolyttest

1 Definition

Der Schweißelektrolyttest ist ein Labortest, der in der Diagnostik der zystischen Fibrose eingesetzt wird.

2 Hintergrund

Beim Schweißelektrolyttest wird die Chloridkonzentration des Schweißes gemessen. Chlorid-Werte unter 20 mmol/Liter sind normal. Bei Chlorid-Werten > 60 mmol/Liter ist die Diagnose "zystische Fibrose" sehr wahrscheinlich.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
5 Wertungen (3.8 ø)
Teilen

4.600 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: