Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

ST-Hebung

Synonyme: ST-Elevation, ST-Streckenhebung
Englisch: ST elevation

1 Definition

Als ST-Hebung bezeichnet man eine Anhebung der ST-Strecke im EKG über die isoelektrische Linie. Sie zählt zu den EKG-Infarktzeichen.

2 Bedeutung

Die Hebung der ST-Strecke kann auf folgende Erkrankungen hinweisen:

Zu einer scheinbaren ST-Hebung kommt es bei Hyperkalzämie und Vagotonie. Die ST-Hebung kann auch als Normvariante in rechtspräkordialen Brustwandableitungen vorkommen.

3 Schwellenwert

Für eine ST-Hebung gibt es keinen festen diagnostischen Schwellenwert. Jede ST-Hebung sollte als verdächtiger Befund eingeordnet werden. Bei entsprechender (komplementärer) klinischer Symptomatik liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Herzinfarkt vor bei

Hinweis: Das Fehlen einer ST-Hebung schließt einen Herzinfarkt nicht aus.

4 Einteilung

Man unterscheidet nach ihrer Verlaufsrichtung drei Formen von ST-Strecken-Hebungen:

Fachgebiete: Kardiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

33 Wertungen (3.48 ø)
Teilen

172.402 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: