Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Infektiologie

Englisch: infectology

1 Definition

Die Infektiologie ist ein interdisziplinäre Wissenschaft, die sich mit der Erforschung und Behandlung von Infektionskrankheiten und den sie auslösenden Mikroorganismen beschäftigt.

2 Einteilung

Die medizinische Infektiologie tritt als Teilgebiet der Inneren Medizin oder der Mikrobiologie auf. Man unterteilt sie in:

  • forschende Infektiologie: Grundlagenforschung im Rahmen der Infektionsbiologie oder Mikrobiologie
  • klinische Infektiologie: ambulante und stationäre Versorgung von Patienten mit Infektionskrankheiten

3 Infektiologie als Zusatzbezeichnung

In Deutschland kann von Fachärzten die Zusatzbezeichnung "Infektiologie" erworben werden. Voraussetzung ist die Facharztanerkennung im Gebiet Innere Medizin oder Pädiatrie. Die Weiterbildungszeit beträgt 12 Monate, davon können 6 Monate im Gebiet Innere Medizin und Allgemeinmedizin oder in Kinder- und Jugendmedizin oder Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie abgeleistet werden.

4 Infektionsbiologie

Die Infektionsbiologie beinhaltet den grundlagenwissenschaftlich orientierten Teil der Hauptwissenschaft Infektiologie und ist neben der klinischen Infektiologie (Patientenversorgung) dessen zweiter Pfeiler. Es handelt sich bei der Infektionsbiologie um ein biomedizinisch orientiertes Forschungsfach, in dessen Zentrum die Erforschung von infektiösen Erkrankungen, Ansteckung, Folgen für die Bevölkerung, Nachweis und Therapie von Infektionen stehen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf bakteriellen, viralen, mykologischen und protozoalen Infektionsprozessen. Die Infektionsbiologie untersucht hier mit interdisziplinären Methoden die zellulären, molekularen und immunologischen Prozesse, die im Rahmen von Infektionsvorgängen im Organismus vorgehen. Anhand der Forschungsergebnisse wirkt sie beratend auf die klinische Infektiologie bezüglich, Diagnose, Prophylaxe und Therapie ein.

4.1 Teilbereiche der Infektionsbiologie

4.2 Forschungszentren in Deutschland

  • Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (Hamburg)
  • Institut für Medizinische Mikrobiologie (Gießen)
  • Zentrum für Infektionsbiologie (Hannover)
  • Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie (Berlin)
  • Institut für Virologie (Marburg)

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (4.63 ø)
Teilen

9.768 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: