Vom 23. bis 31. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Summer Break

Liebe Autoren,

es ist wahr: Wir sind an den Strand gefahren und machen mal eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 23. bis 31. Juli 2016 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 01. August kann wieder mit voller Kraft geschrieben werden.

Unser Tipp: Geht auch mal schwimmen. Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn Ihr wieder kommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Allgemeinmedizin

1 Definition

Die Allgemeinmedizin umfasst den gesamten menschlichen Lebensbereich, die Erkennung und Behandlung von Krankheiten und die Gesundheitsführung der Patienten, unabhängig von Alter oder Geschlecht der Patienten und unabhängig von der Art der Gesundheitsstörungen.

2 Facharztausbildung

Der Erwerb des Titels „Facharzt/ärztin für Allgemeinmedizin“ erfordert eine zur Zeit (2005) mindestens fünfjährige Weiterbildung in mehreren Fächern. Allgemeinmediziner sind häufig in der ambulanten medizinischen Versorgung tätig, typischerweise als klassischer Hausarzt. Dabei wird die primärärztliche Funktion derzeit politisch vermehrt unterstützt. Der Allgemeinarzt übernimmt Funktionen der Koordination, indem er eng mit Vertretern anderer Fächer, den klassischen „Fachärzten“, zusammenarbeitet. Auch Gesundheitsbildung, Prävention und soziale Integration gehören zu seinen Aufgaben.


Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.33 ø)
Teilen

15.965 Aufrufe

DocCheck folgen: