Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

Gesichtsfeld

Synonym: Sehfeld
Englisch: visual field, field of vision

1 Definition

Das Gesichtsfeld ist der unter statischen Bedingungen wahrgenommene Ausschnitt des Raumes, also die Gesamtheit der rezeptiven Felder aller retinalen Sinneszellen.

2 Form

Das Gesichtsfeld beschreibt in etwa die Form einer exzentrischen Ellipse, die Fovea centralis als Ort des schärfsten Sehens liegt nach nasal verschoben. Das Gesichtsfeld wird auf dieser Seite durch die in den Strahlengang hineinragende Nase eingeengt.

3 Messung

Das Gesichtsfeld wird standardisiert mit einem Perimeter bestimmt, häufig automatisiert mit Hilfe eines Computers (Computerperimetrie).

Für den Stationsalltag hat sich eine kursorische manuelle Gesichtsfeldbestimmung (Parallelversuch) bewährt. Der Untersucher schließt ein Auge und verdeckt mit einer Hand das Auge des ihm gegenübersitzenden Patienten. Die freie Hand führt er dann von außen etwa in halber Entfernung zum Patienten in sein eigenes Gesichtsfeld ein. Das vom Patienten berichtete Gesichtsfeld sollte unter physiologischen Bedingungen in etwa mit dem des Arztes deckungsgleich sein.

4 Pathologie

Das Gesichtsfeld kann unter bestimmten pathologischen Konditionen eingeengt sein oder Ausfälle, sogenannte Skotome, aufweisen. Nach Art der Ausfälle lässt sich eine Erkrankung des Auges, der Sehbahn oder der Sehrinde des Gehirns diagnostizieren.

Gesichtsfeldausfälle können verschiedene Ursachen, sie z.B. Durchblutungsstörungen oder Tumore, haben. Klassische Gesichtsfeldausfälle sind:

5 Anmerkung

Vom Gesichtsfeld ist das Blickfeld abzugrenzen. Dieses schließt den durch Augenbewegungen einsehbaren Randbereich mit ein.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (3.5 ø)
Teilen

37.934 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: