Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zervikothorakales Zeichen

1 Definition

Das zervikothorakale Zeichen bezeichnet in der Radiologie ein Röntgenzeichen, das der Differenzierung von Verdichtungen in einem Röntgenthoraxbild dient. Es stellt eine Sonderform des Silhouettenphänomens dar.

2 Radiologie

Ragt eine Raumforderung im oberen Mediastinum kranial über das Niveau der Klavikula hinaus, kann in der p.a.-Aufnahme abgeschätzt werden, ob sich der pathologische Prozess anterior oder posterior der Trachea befindet.

Posterior der Trachea gelegene Raumforderungen grenzen auch oberhalb der Klavikula an die Lungenspitzen, da diese posterior höher stehen als anterior. Raumforderungen, die an die lufthaltige Lunge grenzen, zeigen eine scharfe Kontur.

Ist die Kontur der mediastinalen Raumforderung oberhalb der Klavikula nicht mehr klar abgrenzbar, liegt die Läsion anterior der Trachea.

Diese Seite wurde zuletzt am 7. Januar 2021 um 10:32 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

18 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: