Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Wunddesinfektion

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

1 Definition

Die Wunddesinfektion ist ein Teil der Wundversorgung. Sie dient der Reduktion von Mikroorganismen auf der Wunde und damit der Prophylaxe von Wundinfektionen.

2 Hintergrund

Zur Wunddesinfektion werden spezielle Wunddesinfektionsmittel eingesetzt. Sie zeichnen sich im Idealfall durch ein breites Wirkspektrum gegen Viren, Bakterien und Pilze sowie eine geringe Toxizität gegenüber dem körpereigenen Gewebe aus.

3 Indikation

Eine Wunddesinfektion ist bei Verdacht auf Kontamination einer Wunde indiziert und bei Wunden, die ein hohes Infektionsrisiko aufweisen (z.B. Verbrennungswunden).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

18 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: