Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kontamination

von lateinisch: contaminare - beflecken

1 Definition

Als Kontamination bezeichnet man in der Medizin die Verunreinigung eines Objekts, z.B. durch Mikroorganismen oder schädliche Substanzen (z.B. radioaktive Substanzen).

Den Prozess der Beseitigung einer Kontamination nennt man Dekontamination.

2 Beispiel

Als kontaminiert wird ein Gegenstand (Handschuhe, Nadeln, Instrumente etc.) bezeichnet, welcher mit möglicherweise infektiösem Material in Kontakt gekommen ist, z.B. mit Blut oder andere Körperflüssigkeiten.

Fachgebiete: Hygiene

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
6 Wertungen (4.17 ø)

30.756 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: