Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Waldeyer-Faszie

nach dem deutschen Anatomen Anton Johannes Waldeyer (1901-1970)
Synonyme: Fascia inferior diaphragmatis pelvis, Fascia pelvica parietalis, Fascia praesacralis

1 Definition

Die Waldeyer-Faszie ist eine faserige Bindegewebs­schicht, die den Musculus levator ani von un­ten ü­berzieht und mit ihm das Diaphragma pelvis bil­det. Sie bedeckt das knöcherne Becken auf der Innenseite.

2 Klinik

Klinische Bedeutung bekommt diese anatomische Struktur vor allem bei der tiefen anterioren Rektumresektion.

Tags:

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Dezember 2020 um 08:26 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

360 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: