Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Verdrängungsfaktor

Definition

Unter dem Verdrängungsfaktor versteht man in der Pharmazie die Menge an Grundmasse, die durch 1 g Wirkstoff bzw. Hilfsstoff verdrängt wird. Der Verdrängungsfaktor ist ein wichtiger Parameter bei der Herstellung von Suppositorien (Zäpfchen) und ist für jeden Arzneistoff anders.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.25 ø)

2.908 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: