Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Velpatasvir

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Handelsnamen: Epclusa®, Vosevi®

1 Definition

Velpatasvir ist ein Virustatikum, das zu der Gruppe der HCV-NS5A-Inhibitoren zählt. Es wurde in der EU 2016 als Epclusa® in Kombination mit Sofosbuvir und im Juni 2017 als Vosevi® in Kombination mit Sofosbuvir und Voxilaprevir für die Behandlung von chronischen Hepatitis-C-Virusinfektionen bei Erwachsenen zugelassen.

2 Wirkmechanismus

Das NS5A-Protein des Hepatitis-C-Virus (HCV) spielt eine wichtige Rolle bei dessen RNA-Replikation. Der genaue Mechanismus, mit dem Velpatasvir und andere HCV-NS5A-Inhibitoren die Virusreplikation verhindern, ist jedoch noch nicht vollständig geklärt.

3 Wirksamkeit

Durch eine Kombination von Sofosbuvir und Velpatasvir konnte in einer Studie von 2015 nach zwölfwöchiger Therapie bei 99% der Patienten eine Viruselimination erzielt werden.[1]

4 Quellen

  1. Feld, J. J. et al. Sofosbuvir and Velpatasvir for HCV Genotype 1, 2, 4, 5, and 6 Infection. New Engl. J. Med. 373, 2599–2607 (2015)

Fachgebiete: Arzneimittel

Diese Seite wurde zuletzt am 20. Februar 2019 um 17:23 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (2.5 ø)

828 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: