Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Varianz

Synonyme: Dispersion
Englisch: variance

1 Varianz

Die Varianz ist ein zentrales Streuungsmaß in der medizinischen Statistik. Es beschreibt die mittlere Abweichung aller Messwerte um einen Mittelwert.

2 Hintergrund

Die Varianz ist die Summe der Abweichungsquadrate dividiert durch die Strichprobengröße. Es wird also zwischen jedem einzelnen Messwert die Differenz zum Mittelwert gebildet und diese Abweichungen dann summiert. Dies wird dann durch Anzahl der Messwerte geteilt. Die Varianz kann daher als Mittelwert der Abweichungen vom Mittelwert verstanden werden.

Allerdings werden die einzelnen Abweichungen vor dem Summieren noch quadriert. Dies verhindert, dass positive und negative Abweichungen sich aufheben. Dadurch ist die Varianz aber in einer schwer interpretierbaren quadratischen Einheit, weswegen aus dem Resultat meist noch die Wurzel gezogen wird. Das Ergebnis ist die Standardabweichung S, welche die gleiche Einheit wie der Mittelwert trägt.

3 Quellen

  • Köhler, W., Schachtel, G. A. & Voleske, P. Biostatistik: Eine Einführung für Biologen und Agrarwissenschaftler; mit 50 Tabellen. 4., aktualisierte und erw. Aufl. edn.
  • Horstmann, D. Mathematik für Biologen. 2. überarbeitete und ergänzte Auflage edn

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (2 ø)

30 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: