Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vakuum-Kopfschmerz

Synonym: Unterdruckkopfschmerz

1 Definition

Der Vakuum-Kopfschmerz ist eine Form des Kopfschmerzes, die bei einem Verschluss der natürlichen Ostien der Nasennebenhöhlen (Sinus nasales), besonders der Stirnhöhle, entsteht.

2 Pathogenese

Die in der Nasennebenhöhle eingeschlossene Luft wird durch die Schleimhaut resorbiert, ein Luftzustrom durch das betreffende Ostium ist aber nicht möglich - z.B. durch Verlegung des Ostiums aufgrund einer Schwellung. Der entstehende Unterdruck führt zu Schmerz. Bei länger bestehendem Unterdruck kann auch ein Flüssigkeitsaustritt der Schleimhaut (Exsudation) mit der Gefahr einer Keimbesiedelung (Sinusitis e vacuo) entstehen (s.a. Barosinusitis).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

1.580 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: