Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Turgor

Englisch: tonus

1 Biologie

Der Turgor ist der Wanddruck einer Pflanzenzelle, den die Zellflüssigkeit von innen gegen die Zellwand ausübt. Der Turgor hängt eng mit dem osmotischen Druck zusammen. Er bewirkt ein Einströmen von Wasser in die Zelle, so dass sich das Zellvolumen vergrößert und das Zellplasma gegen die Zellwand drückt.

2 Medizin

In der Medizin versteht man unter dem Turgor die durch den Flüssigkeitsgehalt der intra- u. interzellulären Räume bedingte Elastizität eines Gewebes. Von klinischer Bedeutung ist vor allem der Hautturgor. Des Weiteren führt ein wechselnder Turgor der Augenlinse beim Diabetes mellitus zu Sehstörungen.

Fachgebiete: Allgemeinmedizin, Biologie

Diese Seite wurde zuletzt am 28. Februar 2018 um 19:03 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (4.06 ø)

68.122 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: