Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Transrepression

Englisch: transrepression

1 Definition

Unter Transrepression versteht man in der Molekularbiologie die indirekte Hemmung einer Genexpression durch eine Protein-Protein-Interaktion mit einem Transkriptionsfaktor.

2 Hintergrund

Das gehemmte Protein ist in der Regel ein Transkriptionsfaktor, der zu einer Up-Regulation der Transkription des entsprechenden Genabschnitts führt. Im Effekt führt die Hemmung des Transkriptionsfaktors zu einer Down-Regulation der Transkription.

Ein Beispiel für die Transrepression ist die Fähigkeit des Glukokortikoidrezeptors, die transkriptionssteigernde Wirkung von AP-1 und NF-κB zu hemmen - eine wichtige Grundlage für die entzündungshemmende Wirkung der Glukokortikoide.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.266 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: