Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tractus solitarius

von lateinisch: fasciculus - kleines Bündel
Synonyme: Fasciculus solitarius, Fasciculus rotundus, Funiculus solitarius
Englisch: solitary tract, respiratory bundle of Gierke

1 Definition

Der Tractus solitarius ist eine kompakte Leitungsbahn des zentralen Nervensystems (ZNS).

2 Anatomie

Der Tractus solitarius verläuft longitudinal durch den posterolateralen Abschnitt der Medulla oblongata, wo er vom Kernkomplex der Nuclei tractus solitarii umgeben wird. Er steigt zu den oberen Zervikalsegmenten des Rückenmarks ab.

Der Tractus solitarius führt viszeroafferente Fasern, die aus dem Nervus facialis (Nervus VII), dem Nervus glossopharyngeus (Nervus IX) und dem Nervus vagus (Nervus X) stammen. Sie vermitteln unter anderem Informationen, die von Dehnungsrezeptoren und Chemorezeptoren des Magen-Darm-Trakts stammen, sowie Geschmackswahrnehmungen aus der Zunge.

Tags: ,

Fachgebiete: Zentralnervensystem

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (2.83 ø)

8.939 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: