Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Thermorezeptor

Synonyme: Thermosensor
Englisch: thermoreceptor

1 Definition

Thermorezeptoren sind freie Nervenendigungen in der Haut und in den Schleimhäuten, die der Wahrnehmung von Temperatur oder Temperaturänderungen dienen. Im Hypothalamus gibt es auch Thermorezeptoren, die durch Messung der Temperatur des Blutes der Homöostase der Körpertemperatur dienen.

2 Hintergrund

Es gibt spezialisierte Thermorezeptoren für Kälte (Kaltrezeptor) und für Wärme (Warmrezeptor), die die Empfindungen "Wärme" bzw. "Kälte" vermitteln. Die Nervenfasern der Thermorezeptoren sind entweder marklos oder schwach markhaltig.

Bei einer Hauttemperatur zwischen etwa 31–35°C ("Indifferenztemperatur") wird keine Temperaturwahrnehmung verursacht. Eine Hauttemperatur unter 30°C wird als Kälte wahrgenommen. Wärmeempfindung findet bei einer Hauttemperatur über 36°C statt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.83 ø)

21.452 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: