Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Telbivudin

Handelsname: Sebivo®

1 Definition

Telbivudin ist ein Nukleosidanalogon, das zur oralen medikamentösen Behandlung der Hepatitis B eingesetzt wird.

2 Chemie

Der systematische Name von Telbivudin ist 1-(2-Deoxy-b-L-erythro-pentofuranosyl)-5-methyl-2,4(1H,3H)-pyrimidindion.

3 Wirkmechanismus

Telbivudin hemmt die virale HBV-DNA-Polymerase (Reverse Transkriptase). Durch die Hemmung dieses Enzyms wird die Virusvermehrung unterbunden.

4 Pharmakokinetik

Telbivudin hat eine Halbwertszeit (HWZ) von ca. 42 Stunden.

5 Indikation

6 Nebenwirkungen

Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören:

7 Kontraindikationen

Bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber Telbivudin sollte die Therapie mit Telbivudin unterbleiben.

8 Weblinks

Diese Seite wurde zuletzt am 31. Mai 2016 um 11:40 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (2.4 ø)

5.729 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: