Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Telbivudin

Handelsname: Sebivo®

1 Definition

Telbivudin ist ein Nukleosidanalogon, das zur oralen medikamentösen Behandlung der Hepatitis B eingesetzt wird.

2 Chemie

Der systematische Name von Telbivudin ist 1-(2-Deoxy-b-L-erythro-pentofuranosyl)-5-methyl-2,4(1H,3H)-pyrimidindion.

3 Wirkmechanismus

Telbivudin hemmt die virale HBV-DNA-Polymerase (Reverse Transkriptase). Durch die Hemmung dieses Enzyms wird die Virusvermehrung unterbunden.

4 Pharmakokinetik

Telbivudin hat eine Halbwertszeit (HWZ) von ca. 42 Stunden.

5 Indikation

6 Nebenwirkungen

Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören:

7 Kontraindikationen

Bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber Telbivudin sollte die Therapie mit Telbivudin unterbleiben.

8 Weblinks

Diese Seite wurde zuletzt am 31. Mai 2016 um 11:40 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (2.4 ø)

5.373 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: