Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Superspreader

Englisch: super-spreader

1 Definition

Unter einem Superspreader versteht man in der Infektionsepidemiologie einen infizierten Organismus bzw. Wirt, der seine Erkrankung an eine außergewöhnlich hohe Zahl anderer Individuen weitergibt.

2 Hintergrund

Superspreader tragen besonders stark zur Ausbreitung von Infektionskrankheiten (z.B. Röteln, SARS, Tuberkulose) bei. Oft zeichnen sie sich durch eine deutlich höhere Erregerproduktion und -ausscheidung aus. Sie kann z.B. durch eine Immunsuppression oder Koinfektionen verursacht sein.

Diese Seite wurde zuletzt am 29. Januar 2020 um 00:22 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

1.938 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: