Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Subventrikuläre Zone

Synonym: SVZ
Englisch: subventricular zone

1 Definition

Die subventrikuläre Zone ist eine Keimzone, welche Stammzellen enthält, die sich während der späten Phase der Embryonalentwicklung zu Nerven- und Gliazellen differenzieren.

2 Einteilung

Nach der Geburt bildet sich die subventrikuläre Zone bis auf eine dünne Schicht zurück. Die SVZ enthält vier Zelllinien:

  • Typ-A-Zellen: Junge wandernde Nervenzellen, die strangförmige Zellverbände bilden
  • Typ-B-Zellen: Spezialisierte Gliazellen
  • Typ-C-Zellen: Rundliche Zellen mit hoher Teilungsaktivität
  • Typ-E-Zellen: Ependymale Zellen, welche die o.a. Zellen von der Ventrikelflüssigkeit trennen

Die SVZ ist bis ins hohe Erwachsenenalter nachweisbar und enthält ein Reservoir an Stammzellen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (2.33 ø)

6.390 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: