Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Stechhilfe

Synonym: Lanzettiergerät
Englisch: lancing device

1 Definition

Stechhilfen sind medizinische Hilfsgeräte zur Kapillarblutgewinnung. Sie enthalten auswechselbare Lanzetten, die im Gerät mit einem Federmechanismus verbunden werden.

2 Anwendung

Durch Spannen des Federmechanismus verschwindet die Lanzettenspitze im Gerät. Die gespannte Stechhilfe wird plan auf die Haut aufgesetzt. Mit Betätigen des Auslösers schnellt die Lanzettenspitze mit hoher Geschwindigkeit vor und setzt eine kleine, definierte Verletzung. Bei vielen Stechhilfen kann zusätzlich die Einstechtiefe über Rasten reguliert werden.

3 Indikation

Stechhilfen werden vor allem bei der Blutzuckerselbstmessung eingesetzt. Sie erleichtern die Entnahme von Kapillarblut und werden in der Regel vom Patienten als weniger schmerzhaft empfunden.

4 Auswahl von Stechhilfen

  • Microlet®
  • Penlet®
  • Softclix®
  • Medisense® Autolancet
  • u.v.a.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.33 ø)

5.769 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: