Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sirup

1 Definition

Sirup ist eine flüssige Arzneiform, die in ihrer ursprünglichen Form auf eingedickter Zuckerlösung basiert. Daneben gibt es jedoch auch zuckerfreie Sirupe.

2 Hintergrund

In der Pharmazie wird eine Zubereitung aus gereinigtem Wasser und Saccharose als Sirupus simplex bezeichnet. Dieser Sirup besteht aus etwa 36 Teilen Wasser und 64 Teilen Zucker. Zur seiner Gewinnung wird die Zuckerlösung erhitzt, um den Zucker vollständig zu lösen und Eiweißreste im Zucker zu zerstören. Durch den Zusatz von Konservierungsmitteln, z.B. PHB-Ester oder Alkohol, wird der Sirup vor der Zersetzung durch Mikroorganismen geschützt.

Fachgebiete: Pharmazie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

8 Wertungen (3.88 ø)

1.642 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: