Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sinus petrosus inferior

von lateinisch: sinus - Bucht, inferior - tiefer und griechisch: petros - Fels
Englisch: inferior petrosal sinus

Definition

Der Sinus petrosus inferior ist ein paarig angelegter intraduraler venöser Blutleiter des Gehirns (Sinus durae matris), der parallel zum Sinus petrosus superior - am Unterrand der Felsenbeinpyramide im Sulcus sinus petrosi inferioris - verläuft. Er steht in Verbindung mit dem Sinus cavernosus und leitet das venöse Blut der mittleren Schädelgrube (Fossa cranii media) zum Bulbus superior der Vena jugularis interna.

Diese Seite wurde zuletzt am 15. Februar 2016 um 18:11 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (2.83 ø)

21.213 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: