Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schultermuskulatur (Veterinärmedizin)

1 Definition

Die Schultermuskulatur umfasst die Muskeln, die primär das Schultergelenk bewegen. Im Schulter- und Oberarmbereich domnieren Muskelbäuche. Die Muskulatur membri thoracici umgibt aufliegend die Knochen der Vordergliedmaße. Die Muskulatur wird in verschiedene Gruppen unterteilt, welche im Folgenden mit Ansatz und Ursprung, Wirkung sowie tierartlichen Unterschieden aufgeführt werden.

2 Laterale Gruppe

  1. Musculus supraspinatus: Dieser Muskel zieht von der Fossa supraspinata des Schulterblattes zum Tuberculum majus der Humerus, bei Ungulaten auch zum Tuberculum minus des Humerus. Er ist immer ein Strecker, aber auch ein Stabilisator in der Stützphase. Er besitzt eine starke Ansatzsehne und kranial eine Rotationsachse.
  2. Musculus infraspinatus: Dieser Muskel zieht von der Fossa infraspinata des Schulterblattes zum Tuberculum majus sowie der Lateralfläche des Humerus. Er ist ein Beuger des Schultergelenkes.

3 Kaudale Gruppe: Flexoren

  1. Musculus deltoideus: Bei Fleischfresser und Wiederkäuer finden wir zwei Teile - Pars scapularus und Pars acromialis; bei Pferd und Schwein einen einheitlichen an der Spina scapula. Die Teile ziehen gemeinsam zum Tuberositas deltoideae, proximedial des Humerus. Der Muskel ist ein Beuger (Flexor).
  2. Musculus teres major: Der Muskel zieht vom Angulus caudalis bei Fleischfresser zur Crista tuberculi und bei Ungulaten zu Tuberositas teres major. Er ist ein Beuger und Rückwärtsführer der Gliedmaße.
  3. Musculus teres minor: Der Muskel zieht vom distalen Drittel des Margo caudalis zum Tuberositas teres minor, proximedail der T. deltoideae. Er ist ein Beuger und wird vom M. deltoideus bedeckt.
  4. Musculus articulares humeri: Der Muskel zieht vom Cavitas glenoidale des Schulterblattes zum Collum humeri und verstärkt die Gelenkkapsel, Gelenkwirkung. Diesen finden wir bei der Katze, Pferd und Schwein vor.

4 Extensoren des Schultergelenks

Die Strecker des Schultergelenkes zeigen ebenso eine Wirkung auf das Ellenbogengelenk oder andere Gelenke; diese werden in anderen Artikeln abgehandelt. Strecker des Schultergelenkes sind folgende Muskeln:

  1. Musculus biceps brachii
  2. Musculus brachiocephalicus
  3. Musculus pectoralis descendes

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (2.4 ø)

8.282 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: