Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schnüffeln

Synonym: Schnuppern

1 Definition

1.1 Physiologie

Das Schnüffeln ist eine intensivierte, stoßweise Form der Nasenbelüftung, die der Verbesserung der Geruchswahrnehmung dient.

1.2 Toxikologie

Das Schnüffeln ist eine Form des Drogenkonsums durch Inhalation so genannter Schnüffelstoffe.

2 Hintergrund

Das Schnüffeln erhöht die Zahl der Geruchsmoleküle im Bereich der Riechschleimhaut und verbessert dadurch die Wahrnehmbarkeit eines Duftes.

Fachgebiete: Toxikologie

Diese Seite wurde zuletzt am 16. Februar 2018 um 18:02 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)

1.933 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: