Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Reverse Segond-Fraktur

nach Paul Segond (1851-1912), französischer Chirurg und Gynäkologe

1 Definition

Bei der reversen Segond-Fraktur handelt es sich um einen knöchernen Ausriss bzw. eine Avulsionsfraktur der medialen Kapsel des Kniegelenkes aus dem Tibiaplateau.

siehe auch: Segond-Fraktur

2 Hintergrund

Die reverse Segond-Fraktur ist pathognomonisch für eine hintere Kreuzbandruptur bzw. -läsion. Differentialdiagnostisch ist sie vom Stieda-Pellegrini-Köhler-Schatten zu unterscheiden. Die Diagnostik und Therapie sind ähnlich wie bei der Segond-Fraktur.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (5 ø)

1.351 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: