Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Retrosternalraum

von lateinisch: sternum - Brustbein
Synonym: Spatium retrosternale
Englisch: retrosternal space

1 Definition

Als Retrosternalraum bezeichnet man in der Röntgenanatomie den Bereich hinter dem Brustbein im seitlichen Röntgen-Thorax.

2 Hintergrund

Der Retrosternalraum wird von der Hinterseite des Brustbeins und von der Vorderseite der Herzkontur bzw. der Aorta ascendens begrenzt. Dieser Bereich hat eine vermehrte Strahlentransparenz.

Der Retrosternalraum ist normalerweise maximal 2,5 cm breit. Er wird in der Seitaufnahme 3 cm kaudal des Angulus sterni als Distanz zwischen Sternumrückfläche und Vorderseite der Aorta ascendens gemessen. Eine Verbreiterung des Retrosternalraums sieht man beim Lungenemphysems. Ein Verschmälerung kann durch raumfordernde Prozesse im vorderen Mediastinum, eine Rechtsherzhypertrophie oder eine pulmonale Hypertonie ausgelöst werden.

Diese Seite wurde zuletzt am 7. April 2021 um 18:27 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

0 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: