Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Remanenz

Synonym: Remanenzwirkung

1 Definition

Als Remanenz wird die Fähigkeit eines Desinfektionsmittels bezeichnet, die Vermehrung von Keimen während einer gewissen Zeit nach der Anwendung zu unterdrücken.

2 Klinik

Wichtig ist eine lange Remanenzwirkung bei der chirurgischen Händedesinfektion, da im OP über einen längeren Zeitraum Sterilität benötigt wird. Auch bei der Anlage eines peripheren Venenkatheters sollte auf ein Desinfektionsmittel zurückgegriffen werden, das nicht nur alkoholisch wirkt, sondern auch eine möglichst lange Remanenz (z.B. durch den Wirkstoff Octenidin) aufweist.

Diese Seite wurde zuletzt am 8. November 2020 um 15:32 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)

10.413 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: