Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rekonvaleszentenserum

1 Definition

Als Rekonvaleszentenserum bezeichnet man in der Medizin ein Blutserum, das von Personen gewonnen wird, die eine bestimmte Infektionskrankheit durchgemacht haben.

2 Hintergrund

Das menschliche Immunsystem bildet gegen Krankheitserreger Antikörper, die dann im Blut des Patienten zirkulieren. Das Blutserum oder die aus ihm isolierten Antikörper lassen sich zur passiven Immunisierung von Patienten verwenden, die sich in der akuten Phase der Infektion befinden.

Rekonvaleszentenserum kann nur in einem bestimmten Zeitfenster nach durchstandender Infektion gewonnen werden, da die Antikörperproduktion mit zunehmendem Abstand zum Infektionsgeschehen nachlässt.

3 Indikation

Rekonvaleszentenserum wird bei Infektionskrankheiten eingesetzt, gegen die es keine pharmakologische Behandlungsmöglichkeiten gibt, z.B.:

Tags: ,

Fachgebiete: Immunologie

Diese Seite wurde zuletzt am 25. März 2020 um 18:35 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

648 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: