Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Reich

Synonym: Regnum
Englisch: kingdom

1 Definition

Das Reich war in klassischen Systematiken die höchste Rangstufe zur Klassifikation von Lebewesen. Insbesondere durch molekularbiologische Kenntnisse hat sich die Bedeutung des Reichs in der Taxonomie jedoch verändert.

2 Hintergrund

Die grundlegenden Stammbäume des Lebens haben sich mehrfach geändert. Seit dem Ende des 20. Jahrhunderts setzt sich zunehmend ein Vorschlag durch, nach dem das Leben in drei Domänen als höchste systematische Rangstufen eingeteilt wird. Diese Domänen sind durch die Taxa der Bakterien, Archaebakterien und Eukaryoten besetzt. Zahlreiche Autoren unterteilen heute die Eukaryoten weiter in Reiche, wodurch das Reich hier die zweithöchste Rangstufe nach der Domäne darstellt. Dies sind in erster Linie die klassischen Reiche der Pflanzen (Plantae; Archaeplastida, Embryophyta), Pilze (Fungi; Mycobionta) und Tiere (Animalia, Metazoa). Protisten, welche ursprünglich ebenfalls ein eigenes Reich stellten, haben sich als eine sehr heterogene Gruppe herausgestellt, deren Einteilung nach wie vor Forschungsgegenstand ist.

Generell ändern sich aufgrund des zügigen Informationszuwachses solche Systematiken regelmäßig und es gibt zahlreiche abweichende Vorschläge. Auf Basis genetischer Analysen ergeben sich etliche Zwischenstufen, die eigenständige Taxa darstellen, denen aber häufig kein Rang zugeordnet wird.

Mir war schon aufgefallen, das Reich als Synonym für Domäne nicht stimmt. Danke für die Richtigstellung.
#1 am 24.10.2016 von Dr. med. Norbert Ostendorf (Arzt)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

110 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: